Fanversammlung

Eintracht Braunschweig hat für Donnerstag den 28.09.2017 um 18:30 Uhr in den Business-Bereich des Eintracht Stadions eingeladen. Thematisch wird sich die Fanversammlung neben einem sportlichen Teil auch ausgiebig mit Fanbelangen befassen. Wir als Vorstand halten diese Versammlung für dringend notwendig, da wir der Meinung sind, dass sich der Verein in den letzten Monaten und Jahren immer mehr von seinen Fans und damit auch von seiner Basis entfernt hat. Das zeigte auch das große Interesse an der Cattiva-Informationsveranstaltung am 30.08.2017 im Stadion, bei der sich einige hundert Fans über die aktuelle Problemlage informiert haben.

Wir als Vorstand bitten Euch, zur Fanversammlung zu kommen und mit dem Verein gemeinsam über Probleme und Lösungsansätze zu diskutieren, damit der Fußball in Braunschweig wieder zu dem Erlebnis wird, das wir so lieben. Dabei gilt es natürlich, den passenden „Eintracht-Weg“ für Braunschweig zu finden.

Das ist und bleibt unsere gemeinsame Aufgabe – in Eintracht für Eintracht !

Cattiva lädt am 30.08.2017 zur Info-/ Diskussionsveranstaltung ein!

Anbei die Einladung von Cattiva:

 

Wie bereits im Südkurvenecho gegen Aue angekündigt, werden wir am 30.08.2017 eine Info-/ Diskussionsveranstaltung organisieren, die sich mit der aktuellen Situation auf den Rängen auseinandersetzt.

Zum einen möchten wir euch informieren, warum sich derzeit Fanszenen in ganz Deutschland vernetzen und den Protest lautstark und plakativ in die Stadien tragen, was konkret beim Treffen mit dem DFB gesagt wurde und wie es künftig weitergehen soll.

Zum anderen möchten wir euch erläutern, warum wir derzeit auf das organisieren der Stimmung und auf sämtliche optische Elemente verzichten. An dieser Stelle nehmen wir bereits vorweg, dass die Gründe in erster Hinsicht weder mit dem DFB, noch mit der aktuell hohen Anzahl an Stadionverbotlern zu tun haben und wir auch keinen Stimmungsboykott ausgerufen haben. Vielmehr ist der Umgang der Verantwortlichen von Eintracht Braunschweig – insbesondere mit der aktiven Szene – und die Entwicklung des Vereins (nicht sportlich!) an einem Punkt angelangt, an dem uns schlichtweg die Lust vergangen ist, Teil dieses „Events“ zu sein.

Im Anschluss wollen wir uns die Zeit nehmen, um uns euer Feedback anzuhören und in die Diskussion einzusteigen.

Wann?                 30.08.2017
Uhrzeit?              18:30 Uhr
Wo?                      FanHaus

Beachtet bitte folgende Info:

Sollte das Interesse an der Veranstaltung die Kapazität des FanHauses übersteigen, wird die Veranstaltung kurzfristig im Block 9 stattfinden. Dieser wird bis zum Ende geöffnet bleiben. Zum Abschluss noch eine Bitte: Diskutiert nicht in den sozialen Netzwerken und Internetforen über, sondern im realen Leben mit uns! Kommt zahlreich zum FanHaus – Eintracht lebt in der Kurve und nicht im Internet!

 

Update vom 28. August 2017:

An dieser Stelle möchten wir noch die letzten Infos für die Informationsveranstaltung am kommenden Mittwoch um 18:30 Uhr (im FanHaus oder Block 9) verkünden:

Wir weisen darauf hin, dass Pressevertretern der Zugang zur Informationsveranstaltung verwehrt wird. Wir haben ein großes Interesse daran, dass sich alle anwesenden Fans frei und ehrlich äußern können. Des Weiteren haben wir bislang versäumt darauf hinzuweisen, dass wir am Mittwoch kühle Getränke und lecker Gegrilltes anbieten werden, sodass das Abendbrot diesmal am FanHaus stattfindet.

Wir erneuern somit nochmals unseren Aufruf:

Diskutiert nicht in den sozialen Netzwerken und Internetforen über, sondern im realen Leben mit uns! Kommt zahlreich zum FanHaus – Eintracht lebt in der Kurve und nicht im Internet!

Protokoll FanParlament

Fanparlament vom 04.07.2017

Knapp 40 Fans und Interessierte fanden sich am Abend im FanHaus ein und diskutierten über diverse Themen und Fragen, die wir hier kurz aufführen möchten:

  • Kostenlose Busse zum Spiel in München:
    • Gibt es für die Fans, die Ihre Anreisen schon lange im Voraus geplant hatten einen Ausgleich, da diese nicht vom kostenlosen Busangebot profitieren konnten ?
    • Wertschätzung von treuen Fans, die die Mannschaft immer begleiten
  • Blocksperre Block 8 und 9: Was läuft das aktuelle Verfahren beim DFB und wie ist der weitere Ablauf bzw. das zu erwartende Zeitfenster ?
  • Dauerkarten-Verkauf: Ist ein Dauerkartenverkauf künftig auch im Fanshop in der Stadt möglich ?
  • Böller beim Relegationsrückspiel:
    • Es handelt sich um Einzeltäter, die keiner Gruppe zuzuordnen sind und die auch sonst nie in Erscheinung getreten sind.
    • Fans wünschen sich mehr Aufklärung vom Verein und keine pauschale Verurteilung ganzer Blöcke oder Gruppen
  • Einladung zum niedersächsischen Fangipfel: Ablehnung der Fanszenen und indirekter Zwang zum Erscheinen von Fanprojekt und Vereinsvertretern von Eintracht Braunschweig sowie Alternativen zum Fangipfel.
  • Soccercourt am FanHaus: Aktueller Stand (und Nutzungsmöglichkeiten)
  • Jägermeister-Edition im Fanshop: Warum werden weiße und orange Artikel angeboten, wenn man traditionell auf blau-gelb setzt ?
  • 50 Jahre Deutscher Meister: Fazit
FanParlament vom 25.04.2017

Auf mehrfachen Wunsch möchten wir hier nochmal die Themen der Sitzung vom 25.04.2017 mit ca. 60 Teilnehmern aufführen:

  • Busfahrt München
  • Beleidigende Plakate und die Auswirkungen: Wie sollte sich der Verein verhalten ?
  • Blocksperre: Frage nach Doppelbestrafung
  • Trainingsplatzvorkommnisse und erfolgte Entschuldigung der Ultras bei Spielern
  • Erhaltung der Flutlichtmasten: Ist durch die Lizensierungsauflagen eine Umstellung der Beleuchtung notwendig bzw. werden Flutlichtmasten zugunsten einer im Dach integrierten Beleuchtung geopfert?
  • Ausweichstadion: Spielt Magdeburg in Braunschweig?
  • Wappen am Stadion:
    • Ist ein Schriftzug „Eintracht Stadion“ und / oder ein Wappen auf dem Dach möglich?
    • Ist ein Schriftzug auf dem Kubus möglich ?
    • Auffrischung des Stadionvorplatzes durch Platzierung von „Kunst“
  • Materialkontrolle am Eingang Rheingoldstr. / Verbesserung der Situation
  • Dialog mit Fans
  • Öffnung der Stadiontore / der Zugänge zu den Blöcken

FanParlament am 04.07.2017

Hallo FanRat-Mitglieder, hallo Interessierte,

Ende April hatten wir das FanParlament reaktiviert. Es wurde sehr gut angenommen und sehr anregend und konstruktiv diskutiert. Jetzt möchten wir noch vor der neuen Saison mit Euch die nächste Runde einleiten und wieder offene Diskussionen zu Euren Themen führen.

Da wir die Problematik der drohenden Blocksperre und den Umgang mit den Dauerkartenbesitzern der betreffenden Blöcke als brennendes Thema sehen, haben wir auch unseren Fanbeauftragen Erik Lieberknecht zur Diskussion eingeladen.

Stattfinden wird das FanParlament am

Dienstag, den 04.07.2017 um 19:00 Uhr im FanHaus.

Notiert Euch den Termin. Ihr seid herzlich eingeladen, mit uns diesen Abend zu gestalten und die Themen, die Euch am Herzen liegen, offen anzusprechen. Robin Koppelmann wird wieder moderieren und durch den Abend führen.

Wir freuen uns auf Euch und die Diskussion mit Euch

Euer FanRat

Böller und Platzsturm

Böller? Gegen Böller sind wir als FanRat Braunschweig auf jeden Fall und haben das auch schon in älteren Stellungnahmen zum Ausdruck gebracht. Verletzte, die durch diese Böller entstehen sind so unnötig wie die Relegationsspiele, die diese Situationen durch den Modus und die auf den Punkt gebrachten Emotionen erst heraufbeschwören.

Platzsturm? Wir verurteilen einen Platzsturm nicht grundsätzlich. Im Siegesfall wären auch viele Fans auf den Platz gelaufen und jeder hätte sich über die tollen Fans und ihre Emotionen gefreut. Nur das, was aus diesem Platzsturm entstanden ist, verurteilen wir deutlich. Es ist nicht notwendig, im Frust körperliche Gewalt gegen alle und jeden einzusetzen und dadurch uns Eintracht-Fans wieder in Verruf zu bringen.

Natürlich schreibt jeder dazu seine Stellungnahme. Diese möchten wir hier gerne verlinken und uns ausdrücklich allen Aussagen anschließen.

Cattiva: http://www.cattiva-brunsviga.de/wordpress/?p=7264
Fanprojekt: http://fanprojekt-braunschweig.de/circus-maximus/
BTSV: http://www.eintracht.com/aktuelles/neues/vorgaenge-nicht-zu-tolerieren/

Der FanRat Braunschweig möchte dieses Thema jedoch mittelfristig auch nochmal aufgreifen und beim nächsten FanParlament gerne als eigenen Punkt diskutieren.

Der Vorstand des
FanRat Braunschweig e.V.

Der Rote Löwe (Ausgabe 5/2016-17)

Ausgabe #5 des „Roten Löwen“ in der Saison 2016/17 steht ab sofort für euch bereit.

„50 Jahre Deutscher Meister“ Choreo

Hallo Eintracht-Fans,

um die „50 Jahre Deutscher Meister“ Choreografie stimmig abzurunden, wird diese mit dem Lied „So wie damals“ von Stürmerstar untermalt werden. Mit Beginn des Liedes, vor Spielbeginn, startet also auch die Choreo. Deshalb machen sich bitte alle schon mal mit dem Lied vertraut(er):

Vor und während der Choreo werdet ihr wie gewohnt die nötigen Informationen über Flyer und Durchsagen erhalten.

Lasst die Feierlichkeiten beginnen – 50 Jahre Jubel um die Salatschüssel!
Aktive Fanszene – BTSV Eintracht

„50 Jahre Deutscher Meister“ Choreo

Hallo Eintracht-Fans,

die aktuelle Spielzeit läuft auf die heiße Phase zu, und nicht nur diese Tatsache lässt die Vorfreude auf die letzten Spieltage steigen.

Zum letzten Heimspiel und gleichzeitig letzten Match in 16/17 werden wir euch, mittels der geplanten Choreo zum 50 jährigen Bestehen der Deutschen Meisterschaft, mit auf eine kleine Zeitreise entführen.

Jeder der damals dabei Gewesenen wird sich zum Anpfiff wieder wie beim alles entscheidenden Spiel am 03. Juni ´67 fühlen. Damit dies gelingt sind wir auf die Hilfe aller Eintracht-Fans angewiesen, die am 34. Spieltag die Ränge der Süd- und Nordkurve, sowie der Gegengrade besetzen:

Wir werden unser Stadion vor Beginn der Partie in ein realistisches Bild des Moments hüllen, als die Legenden unserer Meistermannschaft die Schale in den Himmel reckten. Hierzu wird auch ein der 60er Jahre entsprechender Kleidungsstil benötigt. Darum rufen wir jeden Fan der besagten Stadionbereiche dazu auf, den alten Sonntagshut und/oder Schiebermütze aus dem Schrank zu holen und mit zum Spiel zu bringen. Wer keine klassische Kopfbedeckung zur Verfügung hat fragt beim Vater, Onkel oder Opa an, um zum Einlaufen der Mannschaft beim Heimspiel gegen Karlsruhe seinen persönlichen Teil zum Gelingen der Choreografie beizutragen.

Weitere Infos folgen am Spieltag über Flyer und Durchsagen. Danke für eure Mithilfe!

Aktive Fanszene BTSV Eintracht – 50 Jahre Jubel um die Salatschüssel!

Mottofahrt nach Bielefeld

Hallo Eintrachtfans,

am 14.05.2017 geht es für unsere Löwen zum letzten Auswärtsspiel nach Bielefeld. Anlässlich des Meisterjubiläums planen wir gemeinsam mit der aktiven Fanszene eine Mottofahrt im einheitlichen „Deutscher Fußballmeister 1967“ T-Shirt.

Diese sind beim Heimspiel gegen Union Berlin an drei Verkaufsständen zum Preis von 6,70 EUR + freiwillige Choreospende erhältlich. Erwerben könnt ihr es am Cattiva-Stand (am Fanhaus) und an unseren zwei Verkaufsständen, die einmal zwischen Block 8 und 9 und einmal zwischen Block 4 und 5 aufgebaut werden.

Bitte beachtet, dass am FanHaus und am Stand zwischen Block 4/5 die Motto-Shirts nur in den Größen M-XXL angeboten werden.

Am Verkaufsstand zwischen Block 8/9 gibt es die Shirts in sämtlichen Größen (XS – 5XL).

Der Erlös aus den T-Shirts wird für die Finanzierung der „50 Jahre Deutscher Meister“ Choreo genutzt, die für den letzten Spieltag geplant ist.

Wer nicht mit nach Bielefeld reist und trotzdem etwas für die Choreo spenden möchte, kann gerne an den Verkaufsständen vorbei kommen und seine persönliche Spende in die aufgestellten Spendendosen werfen.

Nicht genügend Bargeld dabei? Kein Problem – Ihr könnt uns natürlich auch eine Spende per Überweisung zukommen lassen.

Hierfür nutzt die nachfolgende Bankverbindung:

Name: Eintracht ist alles e.V.
IBAN: DE55 2505 0000 0200 5249 73
BIC: NOLA DE 2HXXX
Bank: Braunschweigische Landessparkasse
Verwendungszweck (wichtig): Spende für Jubiläums-Choreo

Schon jetzt möchten wir uns herzlich bei allen Fans bedanken, die zum Gelingen der Aktionen beitragen.

Mit Blau-Gelbe Grüßen
Euer „Eintracht ist alles e.V.“

FanParlament 25.04.2017

Rund 60 Interessierte Fans haben sich zur „Wiederbelebung“ des FanParlamentes im FanHaus eingefunden. Unter der Moderation von Robin Koppelmann wurden viele Themen angesprochen, die uns Fans auf dem Herzen liegen. Mit den Fanbeauftragten, dem FanRat und dem Fanprojekt waren zudem adequate Ansprechpartner anwesend, die viele Fragen beantworten konnten.

Dieses erste Treffen macht auf alle Fälle Lust auf mehr und es wird mit Sicherheit weitere FanParlamente geben.