Auch wenn sich natürlich auch aus unserer Sicht vortrefflich streiten lässt, ob das Spiel beim VfL Wolfsburg wirklich ein Derby darstellt. Fakt ist, dass das Spiel aufgrund seiner regionalen Nähe eine gewisse Sicherheitsbrisanz mit sich bringt und wir euch daher frühzeitig über An- und Abreiseinformationen informieren möchten. Wir hatten hierzu gestern ein Gespräch mit Verein, Polizei und Ordnungsdienst und entnehmen unsere Informationen daher aus seriösen Quellen.

HINFAHRT MIT DEM ZUG:

Es gibt drei Optionen:

  • Entlastungszug (900 Plätze):
    12.00 Uhr ab Braunschweig
    12.20 Uhr an Wolfsburg
  • Regulär I (120 Plätze):
    10.24 Uhr ab Braunschweig
    10.48 Uhr an Wolfsburg
  • Regulär II (230 Plätze):
    12.24 Uhr ab Braunschweig
    12.48 Uhr an Wolfsburg

Wir raten euch dringend, den Entlastungszug zu benutzen, in welchem die normalen DB-Fahrkarten nach Wolfsburg (Gruppe + Einzeln bzw Zeitkarten) gültig sind. Die normalen Züge haben wie ihr seht nur eine sehr eingeschränkte Kapazität und werden zusätzlich auch von normalen Reisenden benutzt. Gleichwohl müsstet ihr auf diese ausweichen, wenn ihr bspw. in Weddel zusteigen wollt – der Entlastungszug wird direkt durchfahren!

VOR ORT:

Die Fanszene wird sich bis ca. 13.00 Uhr am Bahnhof sammeln, hier gibt es bis zu diesem Zeitpunkt auch weitere von den Motto-Shirts, sofern ihr noch keins habt.

Danach gehen alle geschlossen und unter Polizeibegleitung zum Stadion. Bitte nutzt dieses Angebot, um unliebsamen Konflikten mit Wolfsburgern aus dem Weg zu gehen. Es ist kein Geheimnis, dass die auf dieses Spiel um einiges mehr motiviert sind, als unsere Fanszene und sie entsprechend versuchen werden, das auch “auf der Straße” zu demonstrieren.

Der Marsch wird dann direkt zum Gästeblock gehen, wobei unterwegs noch ein kleiner Schlenker gemacht wird, um die Insassen des gecharterten Fan-Schiffs (Ankunft 13.30 Uhr) einzusammeln. Das ist mit der Polizei aber bereits kommuniziert.

Am Gästeblock gibt es eine Art Fanmeile, wo es Verpflegung (inklusive alkoholischer Getränke) gibt. Diese sind mit Bargeld bezahlbar.

RÜCKFAHRT:

  • Entlastungszug:
    18.20 Uhr ab Wolfsburg
  • Regulär:
    19.10 Uhr ab Wolfsburg

.. es wird situativ entschieden, ob wir eine Blocksperre bekommen. So oder so werden alle Zugfahrer nach dem Spiel aber am Stehausgang des Gästeblocks (Südost) gesammelt und dann geschlossen wieder mit Polizeibegleitung zum Bahnhof zurückgebracht. Bitte nutzt dieses Angebot auch, da der Weg u.a. an einem Bereich der Heimkurve vorbeikommt, an dem erfahrungsgemäß auch gewaltbereite Wolfsburger stehen.

SONSTIGES:

Autofahrer sollten nach günstigen Parkplätzen suchen, die im Umfeld des Bahnhofs liegen und es so möglich machen, ebenfalls am Marsch teilzunehmen. Das ist einerseits sicher und stärkt andererseits unsere Fanszene. Eventuell werden noch Shuttleparkplätze für Braunschweiger Fans eingerichtet, das erfahrt ihr im Lauf der nächsten Tage auf eintracht.com. Bitte meidet aber nach Möglichkeit den Bereich des Allerparks, da der Polizei Informationen vorliegen, dass hier gerne Wolfsburger nach dem Spiel auf der Jagd nach Schals sind ..

Busfahrer aus allen Richtungen sollten versuchen, ebenfalls mit ihrem Bus bis 13 Uhr am ZOB (direkt vor dem Bahnhof) einzutreffen!

Im Stadion gilt weiterhin, dass das Mitführen von Pullovern/Fahnen mit Aufschriften wie ACAB und 1.3.1.2 in Wolfsburg bereits ausreichen, um ein Stadionverbot zu erhalten – vermeidet dies also bitte nach Möglichkeit. Auch das Präsentieren von Wolfsburger Fanartikeln führt unweigerlich zu einem Stadionverbot.

Weitere Informationen werdet ihr im Lauf der nächsten Tage auch sicher auf www.eintracht.com ersehen können!

Wir wünschen euch eine gute Anreise und hoffen auf ein erfolgreichen Kick beim Automobilhersteller!

Euer FanRat Braunschweig