Heiß waren die Diskussionen im Vorfeld des Spiels am kommenden Sonntag am Hamburger Millerntor – und damit es vor Ort lediglich auf dem Platz genauso heiß verläuft, hier wie gewohnt einige wichtige Informationen für das Nord-Duell:

Erlaubte Gegenstände:

  • Zaunfahnen (aufhängbar bis zum “Knick” des Zauns, ca. bei 2m Höhe. Fluchttore müssen frei bleiben)
  • Kleine Schwenkfahnen
  • Drei Trommel (halbseitig offen)
  • Zwei Megaphone

Wichtige Anreiseinformationen / Informationen für Fans ohne Karte:

  • Das Stadion öffnet bereits um 11.30 h.
  • Im Stadion herrscht Alkoholverbot.
  • Die Busse müssen alle auf dem Heiligengeistfeld oder an der Helgoländerallee parken, da der Gästeparkplatz nicht genutzt werden kann. Hier werden die “Vorfeldkontrollen” stattfinden, d.h. es gibt für Gästefans insgesamt drei (!) Kontrollen zu durchlaufen.
  • An der Tageskasse wird es wie erwartet keine Karten mehr geben, Fans ohne Karte können z.B. im Knust gegenüber der Zufahrt zum Gästeeingang das Spiel sehen (Empfehlung von der Fanbetreuung des FC St. Pauli).
  • Cattiva Brunsviga nutzt laut Südkurvenecho den Zug um 7.20 Uhr ab Braunschweig (Ankunft 11.01 Uhr); es ist aber auch möglich, bspw. um 09.02 Uhr via Uelzen (Ankunft 12.01 Uhr) zu fahren.

 

Update 24.02.2012:

Und hier noch eine Ergänzung/Neuerung zu den Infos für das Spiel beim FC St. Pauli am Sonntag:

Rucksäcke müssen vor Ort abgegeben werden und können nur im Einzelfall ins Stadion hineingenommen werden. Die Zaunfahnen dürfen weiterhin nur auf 1,50 Meter Höhe angehängt werden, da im ausverkauften Gästeblock die Sicht sonst eingeschränkt wäre.