Hallo liebe Freunde des FanRats,

das Jahr 2016 ist zuende und das neue Jahr 2017 hat begonnen. Wir möchten uns auch an dieser Stelle nochmal bei allen Mitgliedern, den vielen Unterstützern, Partnern und auch an Eintracht Braunschweig bedanken! Ihr alle habt im vergangenen Jahr mit eurem Einsatz geholfen, den FanRat Braunschweig e.V. zu dem zu machen, was er heute ist – eine großartige Faninstitution von Fans und für Fans.

Das Jahr 2014 war beim FanRat Braunschweig e.V. durch die Gründung, das Jahr 2015 durch den Aufbau der Strukturen geprägt. Erst im Jahr 2016 konnte der FanRat Braunschweig endlich aktiv mit vielen Projekten und Aktionen an den Start gehen, die wir hier noch einmal für Euch Revue passieren lassen möchten:

  • Das Jahr begann mit einem bundesweit einmaligen Spiel einer Fanauswahl gegen die Profis von Eintracht Braunschweig. Der FanRat organisiert zusammen mit den Fanbeauftragten das Spiel und erhält Spenden in Höhe von insgesamt 6.000,- Euro, die der Hospizarbeit Braunschweig für schwerkranke Kinder übergeben werden konnten.
  • Beim Schoduvel in Braunschweig gab es erstmalig einen eigenen Wagen, auf dem u.a. Mitglieder des FanRats, als Alternativprogramm zum Spiel gegen RB Leipzig, den Karneval aus einer anderen Perspektive erleben konnten. Durch einen unnötigen und übertriebenen Polizeieinsatz gegen den Karnevalswagen kam es zur ersten internationalen Berichterstattung über den FanRat Braunschweig e.V.
  • Mit Hilfe des FanRats wird durch Teilnahme und Beratung eines Projekts der Interkulturellen Woche mit dem Staatstheater Braunschweig ein mit Fans eigens produziertes Theaterstück aufgeführt. Jede Veranstaltung war ausverkauft und ein voller Erfolg.
  • Der FanRat gründet für seine Mitglieder einen eigenen Fanclub, der offiziell bei Eintracht Braunschweig gemeldet wird. Inzwischen hat der Fanclub fast 50 Mitglieder.
  • Der FanRat unterstützt auf organisatorischer Ebene die Durchführung des “Nations United”-Fußballturniers für Menschen mit und ohne Fluchterfahrung.
  • Am Tag der Eintracht unterstützt der FanRat die Organisation und Durchführung eines Spiels einer Fanauswahl gegen die Traditionself von Eintracht Braunschweig.
  • Der FanRat organisiert zusammen mit der Eintracht Braunschweig-Stiftung und Eintracht ist Alles e.V. einen blau-gelben Flohmarkt. Leider wird dieser mangels Interesse nicht durchgeführt.
  • Im Sinne unserer Satzung unterstützt der FanRat finanziell die Jugendarbeit der „Cattiva Wochen“ in den Sommerferien am FanHaus.
  • Zusammen mit Cattiva wurde die Megafon- / Lautsprecheranlage für die Blöcke 7, 8 und 9 in Form eines Null-Prozent-Kredites vorfinanziert.
  • Erstmalig wird die AG Fanreisen zum Zweck von günstigeren und gemeinschaftlichen Anreisen bei Auswärtsspielen gegründet. Ein Sonderzug mit Familienabteil nach Bochum war das erste durchgeführte Projekt.
  • Erstmalig hat der FanRat sowohl Finanzierung, als auch Organisation und Durchführung eines Lampionbastelns mit Kindern aus dem Umfeld von Eintracht Braunschweig durchgeführt. Viele Kinder freuten sich mit strahlenden Augen über die selbstgebastelten Lampions und den Besuch von Leo im FanHaus.
  • Mit Hilfe von Cattiva, der Blau-gelben Hilfe und Eintracht ist Alles wurde ein Fanwagen als Anlaufpunkt an Spieltagen eröffnet. Bei Fragen jeder Art hat sich der Wagen im Durchlauf vom Eingang Rheingoldstr. inzwischen als fester Anlaufpunkt etabliert.
  • Nach dem tragischen Unglück des Magdeburger Fans Hannes organisiert der FanRat einen Genesungsaufruf, dem sich innerhalb von 24 Stunden über 100 Fanclubs angeschlossen haben. Nach dessen Tod wird eine Spendensammlung zu Gunsten der Familie organisiert, bei der 1.967,- Euro durch Fans gespendet wurden. Das Geld wurde über die Fanhilfe Magdeburg an die Familie übergeben.
  • Zum Ausklang des Jahres wurde zusammen mit Cattiva und Eintracht ist Alles ein Fanweihnachtsmarkt am FanHaus zugunsten der Refinanzierung der Megafon- / Lautsprecheranlage organisiert und durchgeführt. Die Erwartungen wurden hier in jeder Hinsicht deutlich übertroffen.

Diese und viele weitere kleine Aktionen sind nur durch Euch und Euren Einsatz möglich gewesen.

Ein großes Dankeschön vom gesamten Vorstand des FanRat Braunschweig e.V. und Euch ein frohes und gesundes Jahr 2017!

Der Vorstand des FanRat Braunschweig e.V.