es ist mal wieder so weit: Der Vorstand des FanRat Braunschweig e.V. lädt zur ordentlichen Mitgliederversammlung, bei der gemäß unserer Satzung auch wieder ein Vorstand (1. Vorsitzender, zwei stellvertretende Vorsitzende, zwei Kassenwarte und zwei Schriftführer) gewählt wird.

Abstimmen dürfen gem. §11 Abs.7 der aktuellen Satzung alle Mitglieder des FanRat Braunschweig e.V., die bis zum 12.07.2024 ihr 16. Lebensjahr vollendet, mindestens 3 Monate Mitglied (Stichtag 12.04.2024) sind und keinen Beitragsrückstand oder sonstige Zahlungsverpflichtung gegenüber dem FanRat Braunschweig e.V. haben. Der Beitrag kann auch vor Ort entrichtet werden. Bitte bringt zur Versammlung einen gültigen Lichtbildausweis mit!

Fördermitglieder und Mitglieder, die nach dem 12.04.2024 in den FanRat Braunschweig e.V. eingetreten sind, sind ebenfalls herzlich zur Mitgliederversammlung eingeladen, haben jedoch kein Stimmrecht!

Ihr könnt Euch selbst zur Wahl stellen oder auch andere Mitglieder zur Wahl vorschlagen. Die Vorschläge müssen gemäß §12 Abs.2 der aktuellen Satzung bis zum Freitag, 28.06.2024 18:30 Uhr per Mail an info@fanrat-braunschweig.de oder per Post an FanRat Braunschweig e.V., Postfach 1932, 38009 Braunschweig eingegangen sein.

Weiterhin nehmen wir Anträge zu Vereinsangelegenheiten, die auf die Tagesordnung sollen, entgegen. Diese müssen gemäß §5 Abs.2 der aktuellen Satzung bis Freitag, 05.07.2024, 18:30 Uhr per Mail an info@fanrat-braunschweig.de oder per Post an FanRat Braunschweig e.V., Postfach 1932, 38009 Braunschweig eingegangen sein.

Anträge auf Satzungsänderung sind gemäß §9 Abs.4 der aktuellen Satzung bis Freitag, 14.06.2024, 18:30 Uhr ebenfalls per Mail an info@fanrat-braunschweig.de oder per Post an FanRat Braunschweig e.V., Postfach 1932, 38009 Braunschweig einzureichen.

Die aktuelle Satzung findet Ihr online auf der Homepage des FanRat Braunschweig e.V. unter http://www.fanrat-braunschweig.de/fanrat-e-v/satzung/

Wahlvorschläge und Anträge müssen mit vollem Namen und Anschrift des Antragstellers und ggf. der zur Wahl vorgeschlagenen Person versehen sein.

Wann: Freitag, 12. Juli 2024, 18:30 Uhr
Wo: Sportgaststätte des FC Wenden, Hauptstraße 46b in 38110 Braunschweig-Wenden

Zur Tagesordnung:
TOP 01 – Begrüßung
TOP 02 – Feststellen der Beschlussfähigkeit
TOP 03 – Gedenken
TOP 04 – Bericht des 1. Vorsitzenden
TOP 05 – Bericht des Kassenwartes zum Geschäftsjahr 2023
TOP 06 – Bericht des Kassenprüfers und Entlastung des Vorstands
TOP 07 – Anträge auf Satzungsänderungen
TOP 08 – Sonstige Anträge
TOP 09 – Wahl des Vorstands
TOP 10 – Ausblick und Aussprache
TOP 11 – Schließen der Versammlung
Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen!

Mit blau-gelben Grüßen
Der Vorstand des FanRat Braunschweig e. V.

Lebensbäume zum Gedenken an die Befreiung von Auschwitz

Am 27. Januar 2024 jährt sich zum 79. Mal der Tag, an dem die Überlebenden im Konzentrationslager Auschwitz aus ihrer Gefangenschaft befreit wurden. Aus diesem Grund setzt der FanRat Braunschweig e.V. gemeinsam mit dem Fanclub Eintracht Inklusiv, Eintracht Braunschweig und der Eintracht Braunschweig Stiftung ein klares Zeichen für Frieden und Leben.

Anlässlich dieses besonderen Tages haben Stadionbesucher beim kommenden Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg die Möglichkeit, einen oder mehrere von 1945 Lebensbäumen zu erwerben. Die Erlöse gehen an die Projekte der Eintracht Braunschweig Stiftung, die sich für soziale Belange in der Region einsetzt.

Die Aktion wurde vom Fanclub Eintracht Inklusiv initiiert und wird von allen beteiligten Organisationen unterstützt.
Die Lebensbäume sollen als Symbol gegen Krieg und Gewalt dienen und erinnern an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch die sowjetische Armee im Jahr 1945.

„Mit dieser Aktion wollen wir nicht nur an die schrecklichen Ereignisse der Vergangenheit erinnern, sondern auch ein klares Zeichen für Frieden und Leben setzen. Die Lebensbäume sollen Hoffnung und Verbundenheit symbolisieren“, sagt André Linder, Geschäftsführender Vorstand der Eintracht Braunschweig Stiftung.

Die Aktion wurde in enger Zusammenarbeit zwischen dem FanRat Braunschweig e.V., Eintracht Inklusiv, Eintracht Braunschweig und der Eintracht Braunschweig Stiftung koordiniert. Das Ziel ist es, die Erinnerung an die Vergangenheit lebendig zu halten und gleichzeitig einen Beitrag für eine friedliche Zukunft zu leisten.

Wer bereits jetzt entsprechende Lebensbäume reservieren möchte oder am Sonntag nicht vor Ort sein kann, kann hier eine entsprechende Reservierungsanfrage tätigen.

es ist mal wieder so weit: Der Vorstand des FanRat Braunschweig e.V. lädt zur ordentlichen Mitgliederversammlung, bei der gemäß unserer Satzung auch wieder ein Vorstand (1. Vorsitzender, zwei stellvertretende Vorsitzende, zwei Kassenwarte und zwei Schriftführer) gewählt wird.

Abstimmen dürfen gem. §11 Abs.7 der aktuellen Satzung alle Mitglieder des FanRat Braunschweig e.V., die bis zum 07.10.2023 ihr 16. Lebensjahr vollendet, mindestens 3 Monate Mitglied (Stichtag 07.07.2023) sind und keinen Beitragsrückstand oder sonstige Zahlungsverpflichtung gegenüber dem FanRat Braunschweig e.V. haben. Der Beitrag kann auch vor Ort entrichtet werden. Bitte bringt zur Versammlung einen gültigen Lichtbildausweis mit!

Fördermitglieder und Mitglieder, die nach dem 07.07.2023 in den FanRat Braunschweig e.V. eingetreten sind, sind ebenfalls herzlich zur Mitgliederversammlung eingeladen, haben jedoch kein Stimmrecht!

Ihr könnt Euch selbst zur Wahl stellen oder auch andere Mitglieder zur Wahl vorschlagen. Die Vorschläge müssen bis Samstag, 23.09.2023 14:00 Uhr per Mail an info@fanrat-braunschweig.de oder per Post an FanRat Braunschweig e. V., Postfach 1932, 38009 Braunschweig eingegangen sein.

Weiterhin nehmen wir Anträge zu Vereinsangelegenheiten, die auf die Tagesordnung sollen, entgegen. Diese müssen bitte bis Samstag, 30.09.2023, 14:00 Uhr per Mail an info@fanrat-braunschweig.de oder per Post an FanRat Braunschweig e. V., Postfach 1932, 38009 Braunschweig eingegangen sein.

Anträge auf Satzungsänderung sind gemäß §9 Abs.4 der aktuellen Satzung bis Samstag, 09.09.2023, 14:00 Uhr ebenfalls per Mail an info@fanrat-braunschweig.de oder per Post an FanRat Braunschweig e. V., Postfach 1932, 38009 Braunschweig einzureichen.

Die aktuelle Satzung findet Ihr online auf der Hompage des FanRat Braunschweig e.V. unter http://www.fanrat-braunschweig.de/fanrat-e-v/satzung/.

Wahlvorschläge und Anträge müssen mit vollem Namen und Anschrift des Antragstellers und ggf. der zur Wahl vorgeschlagenen Person versehen sein.

Wann: Samstag, 07. Oktober 2023, 14:00 Uhr
Wo: Sportgaststätte des FC Wenden, Hauptstraße 46b in 38110 Braunschweig-Wenden

Zur Tagesordnung:
TOP 01 – Begrüßung
TOP 02 – Feststellen der Beschlussfähigkeit
TOP 03 – Gedenken
TOP 04 – Bericht des 1. Vorsitzenden
TOP 05 – Bericht des Kassenwartes zum Geschäftsjahr 2022
TOP 06 – Bericht des Kassenprüfers und Entlastung des Vorstands
TOP 07 – Anträge auf Satzungsänderungen
TOP 08 – Sonstige Anträge
TOP 09 – Wahl des Vorstands
TOP 10 – Ausblick und Aussprache
TOP 11 – Schließen der Versammlung

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen!

Mit blau-gelben Grüßen
Der Vorstand des FanRat Braunschweig e. V.

Nachhaltig zu sein ist nicht immer ganz einfach. In Zusammenarbeit mit Eintracht Inklusiv, den Volkswagenlöwen und uns, haben wir den Derbybaum auf den Weg gebracht.

Jeder Torschütze, unserer magischen Eintracht, bekommt von uns einen Baum gepflanzt. Und damit nicht genug. Für jedes 10te Heimtor der Saison spenden wir einen weiteren Baum.

Dem FanRat Braunschweig ist es gelungen Jussi-Pekka Rode (Blau-Gelbe Datenwelt von 2Hundert10) für einen Vortrag zu gewinnen, um einmal die Blaugelbe Datenwelt zu erklären. Woraus ergeben sich Daten, wie werden diese analysiert, was kann man damit anfangen. In einem sehr interessanten Vortrag konnte auch das Publikum Fragen stellen. Den Mitschnitt in voller Länge könnt Ihr in diesem Video sehen.

Am Dienstag, dem 11.07.2023 findet um 19 Uhr für Euch ein Fan-Vortrag der Blau-Gelben Datenwelt präsentiert vom FanRat Braunschweig e.V. in der Wahren Liebe statt.

Zu Gast wird Jussi-Pekka Rode sein, der extra aus seinem Heimatland Finnland zu seinem Herzensverein nach Braunschweig reisen wird, um Euch nach dem Motto „Erst Daten, dann Taten“ einen Einblick in die Welt der Datenanalyse und des Datenscoutings geben wird. Jussi-Pekka Rode könnte dem ein oder anderen Fan bereits aus seinem Blog „Blau-Gelbe Datenwelt“ bekannt sein.

In dem auf zwei 45-minütige Halbzeiten aufgeteilten Vortrag wird es darum gehen, wie Eintracht Braunschweig mit der Hilfe von Datenscouting und -Analyse eine nachhaltige Strategie entwickeln kann, um langfristig erfolgreich zu sein.

Wer live vor Ort dabei sein möchte, kann sich ab sofort verbindlich unter https://wahreliebe-bs.de/restaurant/online-reservierung/919-2/
in der „Wahre Liebe“ mit der optionalen Nachricht „Blau Gelbe Datenwelt“ im Innenraum Plätze reservieren. Die Teilnahme ist kostenfrei. Wer die optionale Nachricht vergisst, sitzt automatisch draußen.

Das Live-Publikum wird die Möglichkeit haben, nach den jeweiligen Themenblöcken Fragen zu stellen. Für alle, die nicht vor Ort dabei sein können, wird der Vortrag aufgezeichnet und später als Video sowohl auf https://2hundert10.de/category/blau-gelbe-datenwelt/ als auch auf https://www.fanrat-braunschweig.de abrufbar sein.

Blau-Gelbe Grüße
Euer FanRat-Vorstand

es ist mal wieder so weit: Der Vorstand des FanRat Braunschweig e.V. lädt zur ordentlichen Mitgliederversammlung, bei der gemäß unserer Satzung auch wieder ein Vorstand (1. Vorsitzender, zwei stellvertretende Vorsitzende, zwei Kassenwarte und zwei Schriftführer) gewählt wird.

Abstimmen dürfen gem. §11 Abs.7 der aktuellen Satzung alle Mitglieder des FanRat Braunschweig e.V., die bis zum 18.11.2022 ihr 16. Lebensjahr vollendet, mindestens 3 Monate Mitglied (Stichtag 18.08.2022) sind und keinen Beitragsrückstand oder sonstige Zahlungsverpflichtung gegenüber dem FanRat Braunschweig e.V. haben. Der Beitrag kann auch vor Ort entrichtet werden. Bitte bringt zur Versammlung einen gültigen Lichtbildausweis mit!

Fördermitglieder und Mitglieder, die nach dem 18.08.2022 in den FanRat Braunschweig e.V. eingetreten sind, sind ebenfalls herzlich zur Mitgliederversammlung eingeladen, haben jedoch kein Stimmrecht!

Ihr könnt Euch selbst zur Wahl stellen oder auch andere Mitglieder zur Wahl vorschlagen. Die Vorschläge müssen bis zum Freitag, 04.11.2022 19:00 Uhr per Mail an info@fanrat-braunschweig.de oder per Post an FanRat Braunschweig e. V., Postfach 1932, 38009 Braunschweig eingegangen sein.

Weiterhin nehmen wir Anträge zu Vereinsangelegenheiten, die auf die Tagesordnung sollen, entgegen. Diese müssen bitte bis Freitag, 11.11.2022, 19:00 Uhr per Mail an info@fanrat-braunschweig.de oder per Post an FanRat Braunschweig e. V., Postfach 1932, 38009 Braunschweig eingegangen sein.

Anträge auf Satzungsänderung sind gemäß §9 Abs.4 der aktuellen Satzung bis Freitag, 21.10.2022, 19:00 Uhr ebenfalls per Mail an info@fanrat-braunschweig.de oder per Post an FanRat Braunschweig e. V., Postfach 1932, 38009 Braunschweig einzureichen.

Die aktuelle Satzung findet Ihr online auf der Hompage des FanRat Braunschweig e.V. unter http://www.fanrat-braunschweig.de/fanrat-e-v/satzung/

Wahlvorschläge und Anträge müssen mit vollem Namen und Anschrift des Antragstellers und ggf. der zur Wahl vorgeschlagenen Person versehen sein.

Wann: Freitag, 18. November 2022, 19:00 Uhr
Wo: Sportgaststätte des FC Wenden, Hauptstraße 46b in 38110 Braunschweig-Wenden

Zur Tagesordnung:
TOP 01 – Begrüßung
TOP 02 – Feststellen der Beschlussfähigkeit
TOP 03 – Gedenken
TOP 04 – Bericht des 1. Vorsitzenden
TOP 05 – Bericht des Kassenwartes zum Geschäftsjahr 2021
TOP 06 – Bericht des Kassenprüfers und Entlastung des Vorstands
TOP 07 – Anträge auf Satzungsänderungen
TOP 08 – Sonstige Anträge
TOP 09 – Wahl des Vorstands
TOP 10 – Ausblick und Aussprache
TOP 11 – Schließen der Versammlung

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen!

Mit blau-gelben Grüßen
Der Vorstand des FanRat Braunschweig e. V.

Am 02. Februar hat die Länderkonferenz sich für eine bundeseinheitliche Regelung bei Großveranstaltungen im Freien mit bis zu 50 Prozent bis maximal 10.000 Zuschauern ausgesprochen. Die niedersächsische Landesregierung folgt dieser Empfehlung nicht und belässt es bei der bisherigen Regelung mit einer maximalen Zuschauerzahl von 500 Zuschauern.

Daher haben sich die Drittligavereine TSV Havelse, SV Meppen und der VfL Osnabrück zusammen mit Eintracht Braunschweig dazu entschlossen, per Eilverfahren mit einem Normenfeststellungsantrag diese Beschränkungen beim Oberverwaltungsgericht Lüneburg juristisch überprüfen zu lassen.

Der FanRat Braunschweig e.V. unterstützt die Entscheidung der Vereine und sieht durch den Alleingang der niedersächsischen Landesregierung einen klaren sportlichen und wirtschaftlichen Wettbewerbsnachteil der betroffenen niedersächsischen Vereine gegenüber den anderen Drittligisten.

Durch professionell umgesetzte Hygienekonzepte in den Vereinen konnten Fußballspiele bisher wissenschaftlich nicht als Pandemietreiber identifiziert werden. Auch erhöhte Risiken bei der An- und Abreise sieht der FanRat Braunschweig e.V. nicht, da in Braunschweig auch für den ÖPNV entsprechende Konzepte bereits seit Längerem erfolgreich umgesetzt werden.

Michael Vieth, Vorsitzender des FanRat Braunschweig erläutert: „Wir sehen durch den Alleingang Niedersachsens eine klare Benachteiligung für unseren Verein. Gerade im Kampf um einen möglichen Aufstieg ist die Unterstützung der Eintracht-Fans enorm wichtig. Die funktionierenden Konzepte zeigen, dass die Entscheidung der Länderkonferenz gut und richtig ist. Wir sprechen uns hiermit klar für die Möglichkeit aus, dass unter Beachtung der Hygienekonzepte auch in Braunschweig 10.000 Zuschauer zugelassen werden.“

Der FanRat Braunschweig e.V. würde daher eine positive und zeitnahe Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Lüneburg begrüßen, um die sportliche und wirtschaftliche Chancengleichheit in der 3.Liga wiederherzustellen.

Eintracht Braunschweig hätte damit die Möglichkeit, sein Heimspiel am 12.02.2022 gegen den SC Freiburg II mit einer möglichen Zuschauerkapazität von 10.000 Zuschauern im Eintracht-Stadion stattfinden zu lassen.

pdf FanRat unterstützt Normenfeststellungsverfahren, um die Zuschauerbegrenzung juristisch prüfen zu lassen

Hallo liebe Mitglieder des FanRats,

es ist mal wieder so weit: Der Vorstand des FanRat Braunschweig e.V. lädt zur ordentlichen Mitgliederversammlung, bei der gemäß unserer Satzung auch wieder ein Vorstand (1. Vorsitzender, zwei stellvertretende Vorsitzende, zwei Kassenwarte und zwei Schriftführer) gewählt wird.

Abstimmen dürfen gem. §11 Abs.7 der aktuellen Satzung alle Mitglieder des FanRat Braunschweig e.V., die bis zum 17.09.2021 ihr 16. Lebensjahr vollendet, mindestens 3 Monate Mitglied (Stichtag 17.06.2021) sind und keinen Beitragsrückstand oder sonstige Zahlungsverpflichtung gegenüber dem FanRat Braunschweig e.V. haben. Der Beitrag kann auch vor Ort entrichtet werden. Bitte bringt zur Versammlung einen gültigen Lichtbildausweis mit!

Fördermitglieder und Mitglieder, die nach dem 17.06.2021 in den FanRat Braunschweig e.V. eingetreten sind, sind ebenfalls herzlich zur Mitgliederversammlung eingeladen, haben jedoch kein Stimmrecht!

Ihr könnt Euch selbst zur Wahl stellen oder auch andere Mitglieder zur Wahl vorschlagen. Die Vorschläge müssen bis zum Freitag, 03.09.2021, 19:00 Uhr per Mail an info@fanrat-braunschweig.de oder per Post an FanRat Braunschweig e. V., Postfach 1932, 38009 Braunschweig eingegangen sein.

Weiterhin nehmen wir Anträge zu Vereinsangelegenheiten entgegen, diese müssen bitte ebenfalls bis Freitag, 03.09.2021, 19:00 Uhr per Mail an info@fanrat-braunschweig.de oder per Post an FanRat Braunschweig e. V., Postfach 1932, 38009 Braunschweig eingegangen sein.

Anträge auf Satzungsänderung sind gemäß §9 Abs. 4 der aktuellen Satzung bis Donnerstag, 20.08.2021, 19:00 Uhr ebenfalls per Mail an info@fanrat-braunschweig.de oder per Post an FanRat Braunschweig e. V., Postfach 1932, 38009 Braunschweig einzureichen.

Die aktuelle Satzung findet Ihr online auf der Hompage des FanRat Braunschweig e.V. unter http://www.fanrat-braunschweig.de/fanrat-e-v/satzung/

Wahlvorschläge und Anträge müssen mit vollem Namen und Anschrift des Antragstellers und ggf. der zur Wahl vorgeschlagenen Person versehen sein.

Wann: Freitag, 17. September 2021, 19:00 Uhr
Wo: FanHaus am Stadion, Rheingoldstr. 34 in 38112 Braunschweig

Zur Tagesordnung:

TOP 01 – Begrüßung
TOP 02 – Feststellen der Beschlussfähigkeit
TOP 03 – Gedenken
TOP 04 – Anträge auf Satzungsänderungen
TOP 05 – Bericht des 1. Vorsitzenden
TOP 06 – Bericht des Kassenwartes zum Geschäftsjahr 2020
TOP 07 – Bericht des Kassenprüfers und Entlastung des Vorstands
TOP 08 – Diskussion und Abstimmung zur Zukunft des FanRat Braunschweig e.V.
TOP 09 – Anträge und Abstimmungen
TOP 10 – Wahl des Vorstands
TOP 11 – Aussprache
TOP 12 – Schließen der Versammlung

Zu TOP 8: Hier werden wir Euch zeitnah im Vorfeld der Versammlung informieren, was im Detail besprochen werden soll.
Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen!

Mit blau-gelben Grüßen
Der Vorstand des FanRat Braunschweig e. V.

Update vom 01.09.2021:
Am Montag, dem 30. August 2021, wurde vom Vorstand des FanRat Braunschweig e.V. ein Antrag zur Auflösung des FanRat Braunschweig e.V. gestellt und mitsamt der Begründung an die Mitglieder versendet. Wenige Stunden später wurde vom Vereinsmitglied Thomas Kühnemann ebenfalls ein inhaltsgleicher Antrag zur Auflösung des Fanrat Braunschweig e.V. eingereicht. Die Begründungen der beiden Anträge werden im Rahmen der Mitgliederversammlung am 17.09.2021 unter dem TOP 8 vorgestellt und diskutiert.

Liebe Eintrachtfans,

am 18. Mai 2021 findet wie in jedem Jahr die öffentliche Vergabe des prestigeträchtigen Gemeinsam-Preises der Braunschweiger Zeitung und der Diakonie statt. Damit wird das herausragende Engagement von ehrenamtlichen Hilfsprojekten in der Region gewürdigt. Neben 24 anderen Kandidaten ist auch unsere Eintracht-Familie mit dem Projektbündnis „Eintracht hilft“ nominiert.

„Eintracht hilft“ wurde aufgrund der Corona-Pandemie im März 2020 gegründet und ist ein Zusammenschluss der Fanbetreuung der Eintracht Braunschweig GmbH & Co. KGaA, dem FanRat Braunschweig e.V., der Fanabteilung des BTSV und der Ultrà-Szene – BTSV Eintracht 1895. Ziel ist es, blau-gelbe Grundwerte wie Solidarität und ehrenamtliche Hilfe hauptsächlich in Form von Projekten für schwächere oder in Not geratene Mitglieder unserer Gesellschaft zu leben und erlebbar zu machen. In den einzelnen Projekten „Blau-Gelbe Einkaufshilfe“, „Eintracht näht“, „In Eintracht für Obdachlose“ und „In Eintracht für die Bruchstraße“ waren und sind über 300 blau-gelbe ehrenamtliche Helferinnen und Helfer im Einsatz, denen wir an dieser Stelle für Ihr Engagement herzlich danken.

Der Gewinner wird durch eine Abstimmung ermittelt. Ab sofort bis zum kommenden Sonnabend, 24. April um 24:00 Uhr könnt Ihr mit der Abgabe Eurer Stimmen dafür sorgen, dass unser gemeinsames Projekt „Eintracht hilft“ würdig vertreten wird.

Und so geht’s:

Abgestimmt werden kann telefonisch, online oder per Postkarte.

Per Telefon: Jeder der Kandidaten hat eine eigene Rufnummer. Unter 01378 4282-82 könnt Ihr für „Eintracht hilft“ stimmen. Es ist erlaubt, seine Stimme im Abstand von einer Stunde auch mehrmals abzugeben (0,50 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz/Mobilfunktarif höher).

Online: Im Internet könnt Ihr unter https://www.braunschweiger-zeitung.de/niedersachsen/article232048079/Gemeinsam-Preis-2021-Waehlen-Sie-Ihre-Preistraeger.html für „Eintracht hilft“ voten.

Per Post: Bis Donnerstag, 22, April (Poststempel) kann eine Postkarte mit dem Namen des Favoriten geschickt werden. Adresse: Braunschweiger Zeitung, Chefredaktion, Stichwort: Gemeinsam 2021, Hintern Brüdern 23, 38100 Braunschweig.

Der Gewinn des Gemeinsam-Preis 2021 wäre eine große Auszeichnung und Wertschätzung für die ehrenamtliche Arbeit unserer blau-gelben Helferinnen und Helfer. Deshalb bitten wir Euch: Beteiligt Euch zahlreich an der Abstimmung, damit die blau-gelben Grundwerte der Hilfsbereitschaft und Solidarität in der Öffentlichkeit sichtbar werden.