FanRat Braunschweig e.V. übergibt 6.000 Euro aus Spenden und Erlösen des Spiels der Fanauswahl gegen die Profis von Eintracht Braunschweig an Hospizarbeit Braunschweig e.V.

Am 10.01.2016 spielte zum ersten Mal eine Fanauswahl gegen die Profimannschaft von Eintracht Braunschweig. Ausgetragen wurde das Spiel auf dem Kunstrasenplatz am NLZ. Der Eintritt war kostenlos – der FanRat Braunschweig e.V. bat jedoch um eine Spende. Dieser Bitte kam jeder der 667 Zuschauer gerne nach, sodass am Ende des Tages die Spendenbox prall gefüllt war. Dazu kam das vom Hofbrauhaus Wolters gespendete Bier, das ebenfalls gegen eine Spende ausgegeben wurde, die Erlöse aus dem Verkauf der 300 von der Firma Gmyrek gespendeten Bratwürste und auch ein Teil der Schiedsrichtergage, die die Unparteiischen für den guten Zweck gespendet haben.

Das Spiel endete mit einem knappen 24:2 für die Profis – ein in jeder Hinsicht positives Ergebnis. Für die Spieler der Fanauswahl wurde es neben den beiden Toren zu einem besonderen Erlebnis, von dem sie wahrscheinlich noch ihren Enkeln erzählen werden. Die hohe Zahl der Tore hatte aber auch noch einen anderen positiven Aspekt. Der FanRat hatte mit der Volksbank BraWo einen Sponsor gefunden, der für jedes Tor 50,00 Euro spendete. Hinzu kam die Eintracht Braunschweig Stiftung, die die Summe am Ende auf einen glatten Betrag aufgerundet hat.

Insgesamt kam an diesem besonderen und vom FanRat und dem Fanbeauftragten Erik Lieberknecht perfekt organisierten Tag ein unglaublicher Gesamtbetrag in Höhe von 6.000,00 Euro zusammen, den Michael Vieth, 1.Vorsitzender des FanRat Braunschweig e.V., jetzt an den Vorstand der Hospizarbeit Braunschweig e.V., vertreten durch Dr. Michael Rochow, überreichen konnte.

v.l. Erik Lieberknecht (Fanbeauftragter Eintracht Braunschweig), Jens Szymkowiak (Hofbrauhaus Wolters), Miriam Herzberg (Eintracht Braunschweig Stiftung), Ulrich Kreutzberg, Dr. Michael Rochow (beide Hozpizarbeit Braunschweig e.V.), Carsten Ueberschär (Volksbank BraWo), Lars Konsierke (Trainer der Fanauswahl), Christoph Gmyrek (Gmyrek Fleisch und Wurstwaren) und Michael Vieth (FanRat Braunschweig e.V.)

v.l. Erik Lieberknecht (Fanbeauftragter Eintracht Braunschweig), Jens Szymkowiak (Hofbrauhaus Wolters), Miriam Herzberg (Eintracht Braunschweig Stiftung), Ulrich Kreutzberg, Dr. Michael Rochow (beide Hozpizarbeit Braunschweig e.V.), Carsten Ueberschär (Volksbank BraWo), Lars Konsierke (Trainer der Fanauswahl), Christoph Gmyrek (Gmyrek Fleisch und Wurstwaren) und Michael Vieth (FanRat Braunschweig e.V.)

Die 6.000 Euro setzen sich zusammen aus:

  • Spenden und Erlöse: 4.400 Euro
  • Volksbank BraWo: 1.300 Euro
  • Eintracht Braunschweig Stiftung: 300 Euro

Der FanRat Braunschweig e.V. möchte sich an dieser Stelle noch einmal bei allen Helfern und Beteiligten und insbesondere auch beim Team von A/S/H arena Catering für die unglaubliche Unterstützung bedanken.