Mit nur einer Enthaltung und somit fast einstimmig wurden die Mitglieder des FanRat Braunschweig am gestrigen Montagabend durch das FanParlament wiedergewählt. Die rund 60 Teilnehmer im Buisness-Bereich des EINTRACHT-Stadions diskutierten weiterhin die Satzung zur anstehenden Gründung des FanRat Braunschweig e.V., welcher zum kommenden Jahr auch offiziell in das Vereinsregister eingetragen werden wird. Die genauen Modalitäten werden zeitnah kommuniziert, die Amtsdauer des alten und neuen FanRats ist bis zur ersten offiziellen Mitgliederversammlung beschränkt. Gleichwohl bedanken sich die Mitglieder des FanRats für das Vertrauen des Parlaments und sind sich sicher, die anstehenden Herausforderungen gemeinsam bewältigen zu können.