Am heutigen Dienstag hat Eintracht Braunschweig Erik Lieberknecht als zweiten Fanbeauftragten vorgestellt. Dieser wird fortan bei Heim- und Auswärtsspielen als Ansprechpartner fungieren, Nils Burgdorf bleibt dem Verein für administrative Tätigkeiten erhalten.

Der FanRat Braunschweig begrüßt die Wahl von Erik Lieberknecht ausdrücklich: Bereits im Januar hatte eine Arbeitsgruppe des FanRats in Zusammenarbeit mit dem Verein in der Fanszene nach einem zweiten Fanbeauftragten gesucht, um die Fanarbeit weiter zu intensivieren. Erik Lieberknecht verfügt bereits über große Erfahrung im und um das Stadion und wurde daher vom FanRat als einer der Favoriten benannt. Dass er die Anstellung nun erhalten hat, erfreut uns ebenso wie der Umstand, mit Nils Burgdorf einen guten Partner und Freund weiter in seiner Funktion zu erhalten und durch eine Präzisierung seiner Arbeitsstellung gleichsam zu entlasten. Die Einstellung eines zweiten Fanbeauftragten zeigt, dass sich der Verein fortschrittlich aufstellt.