Bereits vor ein paar Wochen ging dieses Interview mit unserem neuen Fanbeauftragten Nils Burgdorf beim Online-Portal Stadionwelt online! Viel Spaß beim Lesen!

faszination-fankurve.de | 21.07.2012

„Gewalt und Pyrotechnik wird abgelehnt“

Kurz vor Saisonstart der ersten und zweiten Bundesliga befragt Faszination Fankurve alle Fanbeauftragten dieser beiden Ligen zu aktuellen, fanspezifischen Themen. Nils Burgdorf, Fanbeauftragter bei Eintracht Braunschweig, sprach über das neugegründete Fan Parlament und das Fan Haus.

Faszination Fankurve stellt allen Fanbeauftragten die gleichen fünf Fragen zu Fanutensilien, Sicherheit, Eintrittskarten, Stadionordnung und aktuellen Diskussionen zwischen Fans und Verein.

Fünf Fragen an Nils Burgdorf, Fanbeauftragter bei Eintracht Braunschweig:

Faszination Fankurve: Am 17. Juli fand in Berlin der sogenannte Sicherheitsgipfel mit den Präsidenten der Bundesligavereine, sowie Innenminister Friedrich statt. Dort wurde über die Sicherheit bei Fußballspielen diskutiert. Wie schätzt ihr Verein die Sicherheitslage bei Spielen der eigenen Mannschaft ein und welche Standpunkte hat ihr Verein vor Ort vertreten? ?

Nils Burgdorf: Der Verein steht in einem guten Dialog mit der Braunschweiger Fanszene. Daraus folgend wird die Sicherheitslage bei Spielen der eigenen Mannschaft grundsätzlich als nicht brisant eingeschätzt. Jede Art von Gewalt und Pyrotechnik wird selbstverständlich grundsätzlich abgelehnt, allerdings spricht sich der Verein klar gegen pauschalisierende Urteile aus und strebt eine differenzierte Herangehensweise an.

Faszination Fankurve: Wie ist der aktuelle Stand beim Verkauf von Dauer- und Tageskarten im Vergleich zu den letzten Jahren?

Burgdorf: Auch in diesem Jahr verläuft der Dauerkartenverkauf positiv. Im letzten Jahr hatten wir inklusive der Rückrundendauerkarte über 13.000 Dauerkarteninhaber. Auch ohne die letztjährige Aufstiegseuphorie und das Bayern-Pokallos erwarten wir auch für die Spielzeit 2012/2013 wieder einen Dauerkartenverkauf deutlich jenseits der 10.000er Marke.

Faszination Fankurve: Welche Fanutensilien, wie Fahnen, Doppelhalter, Megaphon und Trommeln werden in der nächsten Saison für Gästefans beim Besuch im Stadion ihres Vereins erlaubt sein? Gibt es hier Änderungen zur vergangenen Saison?

Burgdorf: Es gibt zur neuen Saison 2012/2013 keine Veränderungen hinsichtlich erlaubter Fanmaterialien für Gästefans. Wie auch in der Vorsaison werden wir erneut spieltagsabhängig entscheiden. In Zusammenarbeit mit Gastverein, Polizei, der Gastfanbetreuung und unserer Fanbetreuung wird eine individuelle Liste mit erlaubten Fanmaterialien für jeden einzelnen Spieltag erstellt.

Faszination Fankurve: Wurde die Stadionordnung in letzter Zeit aktualisiert und welche Änderungen gibt es hier?

Burgdorf: In der Stadionordnung von Eintracht Braunschweig gibt es aktuell keine Veränderungen.

Faszination Fankurve: Was sind weitere Themen, die ihr Verein gerade mit den eigenen Fans diskutiert?

Burgdorf: Aus der Braunschweiger Fanszene heraus hat sich Ende letzten Jahres das FanParlament beziehungsweise der FanRat gegründet. Hierdurch hat die Fanszene in Braunschweig ein Organ geschaffen, das im Dialog mit dem Verein und der Öffentlichkeit eine klare Positionierung beziehen kann. Der FanRat dient als „Sprachrohr für die Kurve“. Trotz der noch jungen Geschichte des FanRates wurden schon einige Projekte angeschoben und verwirklicht. Unter anderem wirkte der FanRat aktiv bei der Wiedereinführung des Traditionswappens mit und auch die erstmalige Ausgabe einer Auswärtsdauerkarte wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Verein umgesetzt, um nur zwei Beispiele zu nennen.

Des Weiteren ist und bleibt das FanHaus im Fokus der Eintracht-Fans. Das FanHaus soll nicht nur der Fanbetreuung in Braunschweig ein stadionnahes Zuhause bieten, auch und vor allem der vielfältigen Fanszene in Braunschweig soll mit diesem Bau endlich eine adäquate Anlaufstelle auch außerhalb der Spieltage geboten werden. Nach wie vor befindet sich dieses Projekt in der Bauphase und wird unter tatkräftiger Eigeninitiative von lokalen Sponsoren und Eintrachtfans vorangetrieben. (Faszination Fankurve, 21.07.2012)